Aktuelles

24.April.2019

Armworkshop für Unterarm Prothesenträger

Am Mittwoch, den 24.04.2019 findet ab 10.00 Uhr in der Rosenau Academy unser 2.Workshop zum Thema "professionelle Gebrauchsschulung und aktiver Austausch für Anwender mit elektronischen Unterarmprothesen" mit Claudia Breidbach statt.

Ihr habt Interesse? Dann nicht zögern, sondern anmelden.

Schreibt uns eine Nachricht oder meldet Euch unter info@san-rosenau.de bzw. 036482/169990

Sanitätshaus Rosenau durch Beratungs-check.de auf Kundenzufriedenheit getestet

01.März.2019

Manfred Sänger aus Saalfeld musste 2017 der halbe rechte Unterarm amputiert werden. Seine moderne Prothese lässt sich per App steuern. 

Rückblick: Im April 1944 ist der kleine Manfred mit seiner Oma von ihrem Wohnort Bad Köstritz aus nach Neustrelitz unterwegs, als sie am Anhalter Bahnhof in Berlin in einen Bombenangriff geraten.„1500 angloamerikanische Bomber sollen das gewesen sein“,sagt Manfred Sänger noch immer fassungslos. Der damals Fünfjährige kommt mit seiner Oma in einem Luftschutzbunker unter,doch dieser stürzte ein.„Nach vielen Stunden haben sie uns rausgeholt“, erinnert er sich. Schwere Verbrennungen an der rechten Hand und im Gesicht trägt der kleine Junge von dem Phosphorbomben-Angriff davon.

Doch er hat Glück im Unglück. Nach knapp drei Wochen in einem Berliner Krankenhaus können er und seine Oma die Klinik verlassen. „Die Verbrennungen an der rechten Hand waren nach knapp zwei Jahren abgeheilt. Obwohl der Handrücken vernarbt war, konnte ich sowohl die Schule besuchen als auch ins Berufsleben einsteigen“,erzählt Manfred Sänger.

 

Hier geht es zum kompletten Artikel: