Beinprothetik

Das Bein eines Menschen und jeder damit vollzogene Schritt ist hochkomplex und individuell. Jede beteiligte Komponente wirkt mit allen anderen harmonisch zusammen und erschaffen ein natürliches Gangbild. Um dieses nach einer Amputation wieder herstellen zu können müssen wir eng mit dem Körper zusammenarbeiten, da jede disharmonische Komponente das Gangbild verfälscht und Folgeschäden verursachen kann. Dies ist der Grund dafür, dass es die Standardprothese nicht gibt – Es gibt nur Ihre Prothese. Sie passt sich Ihrer Amputationshöhe und Ihren persönlichen Anforderungen an und nicht umgekehrt. Um eine Beinprothese zu bauen, die dies verkörpert greifen wir auf unser umfangreiches Angebot von Kniegelenken, Fußtypen und Adaptern zurück, die den passenden Schaft und das Gangbild unterstützen.

 

Informieren Sie sich für nähere Informationen für Oberschenkelprothetik,Unterschenkelprothetik oder wasserfeste Prothetik auf den jeweiligen Seiten.