Oberschenkelprothetik

Die Versorgung mit einer Oberschenkelprothese muss zwei Aspekte bedienen: Wie bei jeder Prothese ist die optimale Anpassung des Schafts obligatorisch, sie beinhaltet jedoch zusätzlich auch das künstliche Kniegelenk. Diesem Gelenk müssen Sie zu 100% vertrauen können. Hierfür können wir Ihnen die hochmodernsten und renommiertesten Produkte aller industriellen Hersteller bieten. Auf dieser Basis lernen Sie bei uns, in der hauseigenen Gehschule, neu zu gehen um die Möglichkeiten des Knies und Ihre eigenen vollständig kennenzulernen.

Der Schaft bei einer Oberschenkelprothese, ist ebenso vielfältig wie bei jeder anderen Beinprothese. Wir können Ihnen verschiedene Formen und Typen anbieten die Ihren Stumpf optimal betten und die Prothese fixieren, sei es durch eine zweiteilige Containerbauweise, durch Vakuum oder auf Ihren Wunsch hin durch ein mechanisches Pin-System.

• Bestimmung der Stumpfform
• Erarbeiten des zum Stumpf und zum Patienten passenden Systems
• Bauen eines ersten Schaftsystems
• Anprobe und Anpassung des Schaftsystems
• Auswahl der dazugehörigen Passteile, wie beispielsweise der Fuß
• Testphase und erneute Anpassung

 

 

    

LETZTE EINBLICKE